Internationaler Besuch im Rathaus

Stadt Rheda-Wiedenbrück, 06.03.2019

Die Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule, die italienischen Austauschschüler sowie ihre Lehrerinnen wurden im Rathaus von Bürgermeister Theo Mettenborg begrüßt.

Der Ratssaal war bis auf den letzten Platz gefüllt: Bürgermeister Theo Mettenborg hat 56 Gesamtschüler und ihre italienischen Austauschschüler im Rathaus begrüßt. Seit letztem Jahr besteht eine Schulpartnerschaft mit dem linguistischen Gymnasium Charles Darwin in Rivoli bei Turin.
Schülerinnen und Schüler aus Rivoli und Rheda-Wiedenbrück im Rathaus

Erstmals waren nun italienische Schüler zu Gast in Rheda-Wiedenbrück. Theo Mettenborg erklärte den Neunt- und Zehntklässlern den Aufbau der Verwaltung, seine Aufgaben als Bürgermeister und versprach bei der anschließenden Rathausführung in der achten Etage einen tollen Blick über die Stadt.

Die italienischen Lehrerinnen Graziella Solaggio und Barbara Bassino, die in Bielefeld Deutsch studiert hat, waren sehr bewegt von dem herzlichen Empfang in Rheda-Wiedenbrück. Die Schülerinnen und Schüler bleiben bis Anfang März in Deutschland, besuchen an drei Tagen den regulären Unterricht und unternehmen außerdem viele Ausflüge. Gemeinsam mit ihren Gastfamilien besuchen sie die Dr. Oetker-Welt in Bielefeld, das Bergbaumuseum in Bochum, die Dortmunder Innenstadt und Münster mit der Besichtigung einer Bonbon-Manufaktur.

Im November letzten Jahres war bereits eine Rheda-Wiedenbrücker Schülergruppe zum Austausch in Rivoli. Dort haben sie sich unter anderem Turin und Mailand angesehen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.