Oberstufe erfolgreich gestartet

erstellt durch Gesamtschule Rheda-Wiedenbrück, 03.09.2019


Der erste Oberstufenjahrgang mit Simon Uphus, Oliver Sichau, Dominik Heikel und Nicole Wasner (rechts); [Mausklick für große Ansicht]

In diesem Schuljahr startet erstmals an der Städtischen Gesamtschule Rheda-Wiedenbrück die Oberstufe. „Es ist schon etwas Besonderes die ersten Schülerinnen und Schüler zum Abitur zu begleiten“, sagt Oliver Sichau, der seit diesem Schuljahr die Oberstufenkoordination am Standort Rheda übernimmt. „Wir freuen uns sehr auf die drei Jahre mit unserer Stufe“ ergänzen die Jahrgangsstufenleitungen Nicole Wasner und Simon Uphus, die bereits vor den Sommerferien einige Tage mit ihren zukünftigen Oberstufenschülerinnen und -schülern verbracht haben. Dabei standen neben einigen vorbereitenden Maßnahmen vor allem auch das Kennenlernen und Einstimmen auf die Sekundarstufe II im Vordergrund. Denn bereits die Fächerwahlen in den Wochen vor den Sommerferien warfen ihre Schatten auf den Start in die Oberstufe voraus. „Schon bei unserer feierlichen Entlassung des 10. Jahrgangs waren bei den künftigen EF-Schülerinnen und -Schülern Vorfreude und Spannung in Bezug auf das kommende Schuljahr und die drei Jahre bis zum Abitur spürbar!“ berichtet der stellvertretende Schulleiter Dominik Heikel, der viele dieser Jugendlichen bereits seit vielen Jahren kennt und ihren Werdegang nicht ohne Stolz beobachtet und begleitet.

Die Jahrgangsstufe umfasst derzeit 87 Schülerinnen und Schüler, worunter auch einige von anderen Schulen in der Region kommen. „Wir freuen uns über das Interesse an unserer Oberstufe“ sagt Oliver Sichau, der dabei auch auf einige Besonderheiten des Fächerangebots hinweist. Dieses umfasst u.a. einen Sport-Leistungskurs, das Fach Ernährungslehre und neben Englisch vier weitere Fremdsprachen (Spanisch, Französisch, Italienisch und Latein), was manch einen bei der Kurswahl vor die buchstäbliche „Qual der Wahl“ gestellt hat.

Ein weiteres Highlight bildet die im Oktober anstehende Kennenlernfahrt nach Straßburg des gesamten Jahrgangs, bei der neben dem Besuch der Europäischen Institutionen auch Programmpunkte geplant sind, die vor allem den Zusammenhalt der neu gebildeten Stufe stärken sollen.


(v.l.) Gabriele Kleinekemper und Marie Rothstock

Neben dem neuen Jahrgang in der Oberstufe und den neuen Kolleginnen und Kollegen wurde außerdem das Team im Sekretariat um zwei neue Sekretärinnen verstärkt. Frau Marie Rothstock und Frau Gabriele Kleinekemper. Damit sind nun an beiden Standorten die Sekretariate wieder durchgehend besetzt. „Das ist ja toll“, war die erste spontane Reaktion eines Schülers.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.