¿Hablas español? ¿No? – ¡Entonces aprendemos juntos!

„Nur die Wörter hola und adiós zu kennen ist mir
mittlerweile zu wenig, ich möchte mehr lernen

„Die spanische Kultur interessiert mich am meisten.“

„Irgendwann will ich alleine nach Spanien
und mit den Menschen reden können.“

Bienvenido a la página web de la asignatura español del colegio Gesamtschule Rheda-Wiedenbrück.

An der Gesamtschule Rheda-Wiedenbrück haben Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit die Spanische Sprache sowohl in der Sekundarstufe I als auch in der Sekundarstufe II als neu-einsetzende Fremdsprache zu erlernen.

Die Gründe sich dafür zu entscheiden Spanisch zu lernen sind dabei so vielfältig wie die Sprache selbst:
So ist sie die Amtssprache in 21 Ländern und die Muttersprache von über 500 Millionen Menschen. Spanisch ist also im wahrsten Sinne des Wortes eine Weltsprache. Auch wenn die meisten spanischsprachigen Länder sich außerhalb Europas befinden, so ist aufgrund der Globalisierung Spanisch als Handels- und Verkehrssprache bei der internationalen Kommunikation nicht weg zu denken.

Dennoch kann es auch ganz andere Gründe dafür geben Spanisch lernen zu wollen: Wer heutzutage den nächsten Sommerhit mitsingen und verstehen möchte, kommt ebenfalls immer schwerer um die spanische Sprache herum, denn sie findet aufgrund seines angenehmen Klanges eine immer größer werdende Bühne auf der ganzen Welt. Zu guter Letzt ist Spanien ein sehr beliebtes Urlaubsziel der Deutschen und somit findet die Sprache auch außerhalb der Arbeitswelt leicht Anwendungsbereiche. Wer im Ausland die dortige Kultur vollends auf sich wirken lassen möchte, benötigt Sprachkenntnisse.

In den letzten Jahren erfreut sich Spanisch als Fremdsprache einer immer größer werdenden Beliebtheit an deutschen Schulen und auch die Gesamtschule Rheda-Wiedenbrück möchte ihren Teil dazu beitragen, dass Spanisch eine attraktive Wahl für ihre Schülerinnen und Schüler bleibt. So ist der Spanischunterricht nicht nur darauf beschränkt Sprachkompetenzen zu vermitteln, sondern auch die Vermittlung interkultureller und methodischer Kompetenzen kommt nicht zu kurz. Dazu zählt das Kennenlernen der landesspezifischen Kulturen durch z.B. Musik, Filme, Blogeinträge oder auch landestypische Gerichte, als auch das Kennenlernen verschiedener kooperativer Lernformen. Ziel ist es die Schülerinnen und Schüler auf reale Begegnungs- und Kommunikationssituationen vorzubereiten, in denen sie dann kompetent agieren können.

Grundsätzlich kann gesagt werden: Wer eine Fremdsprache beherrscht, dem stehen neue Möglichkeiten offen, andere Länder, andere Menschen und andere Kulturen kennen zu lernen.

Fachlehrer/innen

Name:              Anna Spellmann
Kontakt:           Anna.Spellmann@gesamtschule-rh-wd.de
Sprechzeiten:  nach Vereinbarung
Fächer:             Italienisch, Spanisch und DAZ
Aufgaben:        Fachvorsitz Spanisch, Schüleraustausch

Name:              Concetta Moraca
Kontakt:           Concetta.Moraca@gesamtschule-rh-wd.de
Sprechzeiten:  nach Vereinbarung
Fächer:             Italienisch, Spanisch, kath. Religionslehre, DAZ
Aufgaben:        Fachvorsitz Italienisch, Schüleraustausch,
Ansprechperson für den Austausch mit Spanien

Name:              Carolin Kobusch
Kontakt:           Carolin.kobusch@gesamtschule-rh-wd.de
Sprechzeiten:  nach Vereinbarung
Fächer:             Spanisch, Geschichte
Aufgaben:

Name:              Mareike Tonwald
Kontakt:           Mareike.Tonwald@gesamtschule-rh-wd.de
Sprechzeiten:  nach Vereinbarung
Fächer:             Spanisch, Sport
Aufgaben:        SV-Lehrerin (Wiedenbrück)

Name:              Paul Tarnajkin
Kontakt:           Paul.Tarnajkin@gesamtschule-rh-wd.de
Sprechzeiten:  nach Vereinbarung
Fächer:             Spanisch, Englisch
Aufgaben:        Projekt “Medienscouts”

Name:              Joanna Hentschel
Kontakt:           Joanna.Hentschel@gesamtschule-rh-wd.de
Sprechzeiten:  nach Vereinbarung
Fächer:             Spanisch, Philosophie, DAZ
Aufgaben:        derzeit im Mutterschutz