Auf dieser Webseite finden Sie unsere Angebote im Wahlpflichtbereich für die Jahrgangsstufe 7, welche in der Jahrgangsstufe 6 gewählt werden.

Zum Wahlpflichtbereich gehören folgende Fächer:

  • Spanisch ( als zweite Fremdsprache)
  • Latein ( als zweite Fremdsprache)
  • Arbeitslehre Technik
  • Arbeitslehre Hauswirtschaft
  • Darstellen & Gestalten
  • Naturwissenschaften

Mit der WP-Wahl wählen Schülerinnen und Schüler ein weiteres Hauptfach. Der Wahlpflichtunterricht bildet neben Deutsch, Mathematik und Englisch das vierte Hauptfach und ist damit für die Versetzung und den Schulabschluss von besonderer Bedeutung.

Bei der Wahlentscheidung solltet ihr von euren Interessen und Stärken ausgehen. Der Unterricht beginnt im 7. Jahrgang und wird bis einschließlich Jahrgang 10 unterrichtet.

Arbeitslehre Technik

 

„Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Holz zu sammeln, Aufgaben zu verteilen und  die Aufgaben einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem großen, weiten Meer.“

(Antoine de Saint-Exupéry *1944), französischer Schriftsteller

 

In diesem WP-Fach Arbeitslehre Technik geht es nicht nur um Arbeit als konkrete Handlung, sondern auch um das Wie und Warum von Arbeit. Dabei liegt ein Schwerpunkt auf dem praktischen Arbeiten, denn im Technikbereich wird dieses gleichberechtigt stattfinden und oft auch ein Produkt im Vordergrund stehen.

Der Bereich Technik beschäftigt sich mit technischen Verfahren und Systemen, die uns im privaten, beruflichen und öffentlichen Leben begegnen. Die technische Grundbildung vermittelt Kompetenzen im Umgang mit technischen Sachverhalten. Dabei werden die Aspekte Unfallverhütung und Sicherheit ebenso behandelt wie der Umgang mit Maschinen, Werkzeugen und Materialien. Außerdem werden die Bereiche Energieversorgung und –einsparung, Informations– und Kommunikationstechnik thematisiert.

Arbeitslehre Hauswirtschaft

 

 

„Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen“ (Sokrates)

 

In dem WP-Fach Arbeitslehre Hauswirtschaft geht es nicht nur um theoretische Inhalte, wie etwas im Haushalt durchgeführt werden kann, sondern auch um die Sinnhaftigkeit, auf welche Weise und warum gerade eine konkrete Planung und Organisation, wichtig sein können. Ein Schwerpunkt liegt dabei in der praktischen Umsetzung, denn im Bereich Hauswirtschaft wird Theorie und Praxis im Gleichgewicht stattfinden und schließlich steht ein  Produkt im Vordergrund.

Es geht u.a. um das Herstellen von Speisen, um die Einhaltung der Zutatenfolge sowie um Nachhaltigkeitsstrategien im privaten Haushalt. Wichtige Themen sind der Einsatz von Haushaltsgeräten, sowie Sicherheit  und das Einhalten der Hygieneregeln in der Küche und im eigenen Haushalt.

 

Spanisch

Hablamos español– Spanisch an der Gesamtschule Rheda-Wiedenbrück

Das Fach Spanisch kann als 2. Fremdsprache ab der Jahrgangsstufe 7 im Wahlpflichtbereich gewählt werden.

Die Schülerinnen und Schüler lernen vor allem authentische  Alltagssituationen sowohl in Spanien als auch Lateinamerika zu bewältigen:

Leute kennenlernen, sich verabreden, einkaufen gehen, Restaurantbesuche, Wegbeschreibungen, etc..

Die Inhalte und Themenbereiche sind handlungsorientiert und beziehen sich auf die Lebenswelt der Jugendlichen.

In der Praxis bedeutet dies, dass die Schülerinnen und

Schüler im Unterricht ihre Kompetenzen im Bereich Hören, Sprechen, Schreiben, Lesen, Umgang mit Texten und Medien sowie Sprachmittlung in der spanischen Sprache aufbauen, schulen und weiterentwickeln. Des Weiteren gewinnen sie interkulturelle Eindrücke und Kenntnisse über die spanischsprachigen Länder. Parallel dazu werden ein Basiswortschatz und eine Basisgrammatik aufgebaut.

 

Wichtige Voraussetzungen für die Wahl:

  • Stabile Noten in den schriftlichen Fächern
  • Angemessene Arbeitshaltung (gewissenhaft, zuverlässig, ausdauernd)
  • Keine Scheu vor zusätzlicher Arbeit (Hauaufgaben, regelmäßige Vokabelüberpfrüngen, Klassenarbeiten,)
  • Rücksprache mit Fachlehrerinnen und Fachlehrern sowie den Klassenleitungen

Latein

„Non scholae, sed vitae discimus!” – “Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir!“ Lucius Annaeus Seneca

Im Fach Latein beschäftigen wir uns mit unterschiedlichen Aspekten der römischen Antike. Du lernst viel darüber, wie die Menschen im alten Rom gelebt haben und was für Bräuche und Traditionen sie hatten. Ebenso beschäftigen wir uns damit, wie Rom gegründet wurde und wie sich der kleine Stadtstaat zu einem Weltreich entwickelt hat. Über römische Mythen, die römische Götterwelt und die Philosophie der Römer wirst du ebenfalls eine Menge lernen.

All diese Themenbereiche erschließen wir uns auf Grundlage lateinischer Texte, die im Unterricht ins Deutsche übersetzt werden. Deshalb bildet die Auseinandersetzung mit der lateinischen Sprache und das Übersetzen der Texte ins Deutsche den Mittelpunkt des Lateinunterrichts.

Biologie / Chemie

 

 

„Gebt mir einen Hebel, der lang genug, und einen Angelpunkt, der stark genug ist, dann kann ich die Welt mit einer Hand bewegen.“

(Archimedes *212 v. Chr.), griechischer Physiker, Mathematiker und Mechaniker

 

In dem WP-Kurs „Biologie-Chemie“ werden verschiedene Themengebiete – wie z.B. Arzneimittel, Kleidung, Landwirtschaft – gleichermaßen aus der Perspektive von Biologen und Chemikern betrachtet.

Der Unterricht wird zunehmend projektorientiert und entlang des naturwissenschaftlichen Erkenntnisweges gestaltet. Nach einer kurzen problemorientierten thematischen Einführung arbeiten die Schülerinnen und Schüler in Partnerarbeit oder in Kleingruppen selbstständig an der Lösung einer Problemfrage. Es wird experimentiert, recherchiert und dokumentiert, um schließlich Ergebnisse in Form von Werkstücken, Vorträgen, Plakaten, PowerPoint-Präsentationen, Ausstellungen oder Portfolios zu präsentieren.